Motorola zeigt kleinstes Dual-Band-Handy, erstes Tri-Band-Handy

Kooperation mit MIT angekündigt

Hannover – In für sein Unternehmen schwierigen Zeiten stellte der Geschäftsführer von Motorola Deutschland, Norbert Quinkert, auf der CeBIT seine Firma als „Market Maker“ dar. Als innovatives Unternehmen wolle man Trends anstoßen und den Markt anführen.

Um diesen Anspruch zu unterstreichen, präsentierte die Firma mit dem Modell v3688 das kleinste Dual-Band-Handy für GSM-Netze und stellte mit dem L7089 das erste Tri-Band-Mobiltelefon vor. Die Geräte seien die „ersten Erfolge“ der weltweiten Reorganisation des Konzerns.

Um weiterhin Marktneuheiten entwickeln zu können, wolle man in Zukunft mit dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) kooperieren. Gemeinsam wolle man Embedded Electronic Solutions entwickeln.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola zeigt kleinstes Dual-Band-Handy, erstes Tri-Band-Handy

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *