Navigator 5.0 Beta kommt im Juli

Vollversion von "Gecko" für Jahresende geplant

Netscape Communications bastelt weiter an seinem neuen Browser Navigator 5.0 mit der als „revolutionär“ angekündigten Layout-Maschine „Gecko“. Netscapes Director of Engineering, Rick Gessner, nannte nun einen Zeitpunkt für die Veröffentlichung der ersten Betaversion 5.0: Sie soll im Juli herauskommen. Die Vollversion für Windows und Macintosh werde dann gegen Ende des Jahres folgen.

Gessner demonstrierte die Funktionen von „Gecko“ auf einem Treffen der Silicon Valley WebGuild im kalifornischen Santa Clara. „Mit ‚Gecko‘ können wir die CSS (Cascading Style Sheets) sehr viel besser umsetzen“, tönte er. Durch Cascading Style Sheets ist es möglich, ähnlich wie bei einer Textverarbeitung Formatvorlagen für Seitenlayout und Texteigenschaften festzulegen. Dadurch lassen sich Web-Seiten unabhängig vom Inhalt einheitlich und automatisch formatieren.

Die „Gecko“-Engine soll das Rendering-Tempo deutlich erhöhen und die Standards HTML 4.0, Cascading Style Sheets (sowohl CSS1 als auch CSS2), Document Object Model (DOM), Resource Description Framework (RDF) und XML berücksichtigen.

Kontakt: Netscape, Tel.: 0811/55370

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Navigator 5.0 Beta kommt im Juli

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *