Geplant: Internet “all inclusive” für 3 Pfennig

Das Trierer Telekommunikationsunternehmen Herzog Telecom plant, in Zusammenarbeit mit dem Netzbetreiber Interroute 66 ab dem 1. Juli einen Internet-Zugang für drei Pfennig pro Minute anzubieten. Dies bestätigte ein Sprecher des Unternehmens gegenüber ZDNet.

Die Einwahl soll über eine kostenfreie 0800-Nummer erfolgen, wodurch die sonst üblichen zusätzlichen Telefongebühren entfallen. Auch ein Mindestumsatz sei nicht geplant. Haken des Angebots: Den Service sollen nur Preselection-Kunden nutzen können.

Herzog Telecom ist eigentlich ein Mannesmann-D2-Direktvermarkter und verkauft Handys und Festnetz-Telefone mit und ohne entsprechenden Vertrag.

Kontakt: Herzog Telecom, Tel.: 0651/81020

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Geplant: Internet “all inclusive” für 3 Pfennig

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *