Informix und HP kooperieren bei Linux

Der Informix Dynamic Server in der Linux Edition Suite wird von HP vertrieben

Der Datenbankanbieter Informix und der IT-Konzern Hewlett-Packard (HP; Börse Frankfurt: HWP) haben sich in puncto Linux verbündet und wollen künftig den Informix Dynamic Server in der Linux Edition Suite über das „Covision Internet Solutions“-Programm von Hewlett-Packard vertreiben.

Die vom Unternehmen als Flaggschiff bezeichnete Linux Edition Suite besteht aus dem Informix Dynamic Server und dem Informix Client SDK (Software Development Kit) für Datenbankzugriffe über ODBC, JKDBC, ESQLC und C++. Ebenfalls enthalten: eine Anleitung zur Anbindung des Apache Web Servers.

Die Architektur des Servers beruht auf der Parallelverarbeitung von Daten und ist laut Hersteller sowohl für den unternehmensweiten Einsatz als auch als Workgroup-Server geeignet. Darüber hinaus ist die Datenbank Internet-fähig und damit für die Entwicklung von Electronic-Commerce-Anwendungen geeignet.

Grundlagen und alles Wissenswerte zum Ein- und Umstieg vermittelt das große ZDNet-Special zum Thema Linux, das ständig aktualisiert wird.

Kontakt: Hewlett-Packard, Tel.: 07031/140; Informix, Tel.: 089/996130

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Informix und HP kooperieren bei Linux

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *