Internet-by-Call von Yahoo und Arcor

Es gelten die Arcor-Tarife: Zur Zeit zehn bis 14 Pfennig die Minute

Die Telefongesellschaft Mannesmann Arcor kooperiert mit dem Web-Katalog Yahoo. Gemeinsam will man für einen Internet-by-Call-Zugang über die Leitungen von Arcor werben. Der „Yahoo Online Service“ startet im Mai 1999. Als Teil der Kooperation wird Yahoo als Navigationshilfe in das Internet-Angebot von Arcor integriert.

Der Dienst ist beim ersten Mal über einen Button auf der Startseite von Yahoo zu erreichen. Die Konfiguration erfolgt entweder manuell oder mit Hilfe eines Installationsassistenten, der von der Homepage geladen werden kann. Ist der Zugang einmal konfiguriert, erreicht man nach dem Klick auf das Online-Icon auf dem Windows-Desktop die Startseite von Yahoo Deutschland.

Abgerechnet wird nach Arcors Internet-by-Call-Tarif (derzeit 14 Pfennig von 9 bis 18 Uhr, 10 Pfennig von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende). Es gilt der Minutentakt.

„Mannesmann Arcor bringt die Nutzer mit einem leistungsstarken und kostengünstigen Internet-Zugang sicher in das weltweite Datennetz, während Yahoo die Internet-Nutzer schnell und zielgerichtet durch das weltweite Informationsangebot führt“, frohlockt Harald Stöber, Vorstandsvorsitzender von Arcor.

Kontakt: Arcor-Hotline: 0800/1070800; Yahoo Deutschland, Tel.: 089/231970

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Internet-by-Call von Yahoo und Arcor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *