AMD bringt mobilen K6-2 mit 380 MHz

Erster Kunde: Compaq / Intel hat das Nachsehen

Der Halbleiterproduzent AMD hat gestern einen neuen mobilen K6-2-Prozessor mit einer Taktrate von 380 MHz vorgestellt. Als erster PC-Hersteller meldete überraschend Compaq (Börse Frankfurt: CPQ), daß es den Chip in seinen Laptops einsetzen wird. Bislang hat Compaq ausschließlich auf Intel-Chips als CPU für seine mobilen Rechner gesetzt

AMD-nahe Quellen behaupten, der neue 380-MHz-Chip sei um glatte 50 Prozent schneller als Intels Mobilversion des Celeron mit 300 MHz. „Er ist nicht so schnell wie der Pentium II mit 366 MHz, aber dafür deutlich billiger“, ergänzt die Quelle in einem amerikanischen Online-Dienst.

AMD Deutschland war nicht über den Preis des neuen Prozessors informiert.

Technische Hintergrundinformationen und einen umfassenden Überblick über neue Chips von AMD, Intel und anderen Konkurrenten vermittelt ein großes Prozessor-Special in ZDNet.

Kontakt: AMD, Tel.: 089/45053161

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD bringt mobilen K6-2 mit 380 MHz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *