Web.de mit neuem Design

Relaunch und neue Kooperation mit Altavista

Der deutsche Web-Katalog Web.de bietet ab Montag ein neues Screendesign und eine neue Suchfunktion in Zusammenarbeit mit Altavista an. „Web.de liefert zuerst qualitativ hochwertige Treffer aus dem redaktionell betreuten Verzeichnis. Danach kann man bei Altavista weiter recherchieren“, sagte Chefredakteur Armin Gellweiler.

Die Suche bei Web.de baut wie bisher auf einer Relevanzbewertung auf. Diese beruht auf einem mathematischen System, das die Position des Suchworts innerhalb des Titels und der Beschreibung berücksichtigt. Das Suchergebnis, das die höchste Punktzahl erzielt, erhält 100 Prozent.

Die gefundenen Treffer werden nach Rubriken sortiert, die Rubriken ebenfalls nach Relevanz bewertet. So werden inhaltlich ähnliche Seiten im Zusammenhang präsentiert. Gesucht werden kann auch in den Bereichen Newsgroups, Nachrichten und Online-Chats. Das Verzeichnis enthält 181000 deutschsprachige Angebote, die in rund 7000 thematisch gegliederte Rubriken geordnet sind.

Das neue, textorientierte Screendesign soll vor allem den Aufbau der Seite beschleunigen. Die Ladezeit sei um die Hälfte verkürzt worden, die Eingangsseite nur noch elf KByte groß.

Kontakt: Cinetic Medientechnik, Tel.: 0721/943290

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Web.de mit neuem Design

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *