Sony enthüllt neue Playstation-Generation

Netzwerkfähig und mit USB-Anschluß / Als DVD-Player nutzbar

Sony Computer Entertainment hat in Tokio erste Details seiner neuen Spiele-Konsole „Playstation II“ vorgestellt. Im Inneren arbeitet der gemeinsam mit Toshiba entwickelte Emotion-Engine-128- Bit-Chip. Die neue Konsole ist netzwerkfähig und verfügt über einen USB-Anschluß. Sie kann sowohl Audio-CDs als auch DVDs (Digital Versatile Discs) abspielen.

„Unsere Vision ist es, eine völlig neue Art der Unterhaltung am Computer jenseits der Spiele zu schaffen“, sagte der Vizepräsident Ken Kutaragi bei der Präsentation laut Deutscher Presse-Agentur.

Sonys neue Konsole soll „vor März 2000“ auf den Markt kommen und „weniger als ein PC kosten“.

Sega hat die erste 128-Bit-Konsole (Produktname: „Dreamcast“) bereits am 27. November vergangenen Jahres auf den japanischen Markt gebracht. Das Betriebssystem hierfür entwickelte Microsoft auf der Basis von Windows CE.

Kontakt: Sony Computer Entertainment, Tel.: 069/665430

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony enthüllt neue Playstation-Generation

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *