ADAC bietet GPS-Ortung bei Autopannen

Telematik-Kit hilft bei Pannen und im Notfall

Der ADAC bietet ein neuartiges Telematik-Service-Kit (TSK) an, das wie eine Notrufsäule im Auto arbeiten soll. Es bietet mittels Satellitenortung einen schnellen Zugang zu Pannenhilfe, Notfallrettung und aktuellen Verkehrsinformationen. Ab März gibt es das Gerät zu kaufen. Der ADAC will für seine Mitglieder alle Dienste ohne monatliche Grundgebühr anbieten.

Das Service-Kit besteht aus einer Freisprecheinrichtung für die gängigsten Handy-Typen, einer GPS-Einheit mit Antenne, einem Bedienteil mit Tasten für Pannen- und Notfallhilfe sowie für Verkehrsinformationen.

Bei einer Panne und im Notfall übermittelt das Telematik-Service-Kit durch eine integrierte GPS-Ortung via Satellit die Fahrzeugposition an die Servicezentrale des ADAC. Auf Knopfdruck werden die aktuellen Staumeldungen und eine persönliche Routenführung ins Auto gesendet.

Inklusive Einbau und Mehrwertsteuer kostet die Telematik-Hilfe 899 Mark.

Kontakt. ADAC, Tel.: 0180-5001744

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu ADAC bietet GPS-Ortung bei Autopannen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *