Symantec bringt Norton-Version von Clean Sweep

Renovierte Version des einstigen Quarterdeck-Tools

Symantec hat den ehemaligen Quarterdeck-Uninstaller Clean Sweep in die eigene Produktfamilie integriert und bringt zur CeBIT (18. bis 24. März in Hannover) eine Norton-Version des Utilities in den Handel.

Die Oberfläche von Norton Clean Sweep 4.5, wie das Programm nun heißen wird, integriert mehrere Assistenten, mit denen der Benutzer Daten löschen, archivieren, sichern, verschieben und kopieren kann. Das Ergebnis seien „aufgeräumte Installationen und Festplatten ohne Datenaltlasten“, verspricht der Hersteller.

Das Programm überwacht bereits die Installation von Programmen und speichert dabei anfallende Informationen. Das Protokoll dient als Grundlage für spätere Aktionen wie dem Löschen, Verschieben oder Archivieren von Dateien und ganzen Anwendungen. Die sogenannte Schnellreinigung löscht Files wie beispielsweise temporäre Dateien, Cache-Dateien von Internet Browsern und Dateien im Windows-Papierkorb, die sich gefahrlos entfernen lassen.

Symantec hatte im Oktober vergangenen Jahres mit Quarterdeck einen konkurrierenden Hersteller von Utilities, Kommunikations- und Internet-Software aufgekauft.

Norton Clean Sweep 4.5 kostet 99 Mark (Upgradepreis: 69 Mark) und ist ab Mitte März im Handel.

Kontakt: Symantec, Tel.: 069/66410300

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Symantec bringt Norton-Version von Clean Sweep

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *