Burger King goes Internet

3Com soll Hochgeschwindigkeitszugänge in Fritten-Filialen legen

3Com hat sich mit dem Buletten-Brater Burger King zusammengetan. Gemeinsam wollen sie Franchising-Nehmern von Burger King Internet-Zugänge anbieten.

Die Kunden des Unternehmens sollen in den Burger-King-Filialen demnächst neben Country-Burgern und Doppel-Whoppern auch die Möglichkeit erhalten, E-Mails zu schreiben oder per Hochgeschwindigkeitszugang im Netz zu surfen.

Laut 3Com Deutschland ist das Angebot aber zunächst auf die USA beschränkt.

Kontakt: 3Com, Tel.: 089/992200

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Burger King goes Internet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *