Neue Infodienste für Handy-Besitzer

Zusammenarbeit zwischen Reuters und Unwired Planet

Die britische Nachrichtenagentur Reuters und Unwired Planet, ein Lieferant von Wireless-Application-Protocol- (WAP) Softwareprodukten, wollen Handy-Besitzern verschiedene Informationsdienste anbieten. Reuters hat dazu eine drahtlose Version seines Nachrichtenservice entwickelt. Nutzer von Mobiltelefonen erhalten so Zugang zu Weltnachrichten, Finanznachrichten, Börsenkursen und Indexziffern, wenn ihre Apparate für WML (Wireless Markup Language) freigeschaltet sind.

Die WML-Inhalte von Reuters wurden mit dem Unwired Planet Software Development Kit entwickelt. Damit können Content Provider Webseiten mit WML freigeben, um die Inhalte für Mobiltelefone zu optimieren.

„Wir freuen uns sehr, mit Unwired Planet zusammenzuarbeiten, um die wesentlichen Finanzinformationen und Nachrichten von Reuters für die nächste Generation von Mobiltelefonen mit Mikro-Browsern zu entwickeln und zu formatieren“, sagte Jonathan Baile, Managing Director von Reuters Wireless Services.

Der WAP-Standard gibt Hard- und Softwareherstellern sowie Telekommunikationsgesellschaften ein einheitliches Übertragungsschema vor, um mit mobilen Geräten auf Internet-Anwendungen zugreifen zu können. Dabei ist es gleichgültig, ob als Übertragungsprotokoll CDPD, CDMA oder GSM eingesetzt wird.

Kontakt: Reuters, Tel.: (069) 75650

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Infodienste für Handy-Besitzer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *