Olivetti will Telecom Italia kaufen

Vorteil für Mannesmann

Der IuK-Konzern Olivetti will den einstigen Monopolisten Telecom Italia für rund 103 Milliarden Mark (100 Billionen Lire) vollständig übernehmen. Die Telecom Italia ist fünfmal größer als Olivetti. Am Samstagabend kündigte Olivetti an, für jede Aktie des vor gut einem Jahr privatisierten Telekommunikationsunternehmens zehn Euro zu bieten.

Der Deal würde den deutschen Mannesmann-Konzern im italienischen Telekommunikationsmarkt besser ins Spiel bringen: Olivetti will zur Finanzierung der Übernahme seine indirekten Anteile an dem Mobilfunkunternehmen Omnitel und dem Festnetz-Telefonunternehmen Infostrada an den deutschen Geschäftspartner Mannesmann verkaufen. Mannesmann teilte mit, man sei sich mit Olivetti grundsätzlich einig. Man wolle sich die Anteile insgesamt 14,9 Milliarden Mark kosten lassen.

Kontakt: Mannesmann, Tel.: 0211/8200

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Olivetti will Telecom Italia kaufen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *