Datenrettung via Internet

Convar verspricht Online-Hilfe gegen Datenverlust

Zum 1. März bietet das Unternehmen Convar einen neuen Service an: Datenrettung übers Internet. Dadurch sollen sich defekte Partitionstabellen oder gelöschte Dateien wiederherstellen lassen. Über eine Client-Software, die via Web zur Verfügung gestellt wird, stellt der Anwender eine Verbindung mit dem Convar-Diagnose-Server her.

Der Server analysiert das Medium, dabei nur Steuerungsbefehle zwischen dem Server und dem Client ausgetauscht, so das Unternehmen. Daten von dem beschädigten Medium würden nicht online übermittelt.

Nachdem der Diagnose-Server die beste Rekonstruktionsmethode ausgewählt hat, beginnt die Datenrettung. Die Kosten der Daten-Restaurierung belaufen sich auf 250 Mark. Diese Art der Datenrettung funktioniert jedoch nur bei physikalisch intakten Speichermedien.

Convar will den Service in den nächsten Monaten europaweit und bis zum Ende des Jahres auch auf dem amerikanischen Markt anbieten.

Im „Special Plattencrash“ liefert PC Professionell Informationen zur Wiederherstellung von Festplattendaten.

Kontakt: Convar Systeme Deutschland, Tel.: 06331/268000

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Datenrettung via Internet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *