Sun macht Java 2 öffentlich

Source Code des "Inner Working" von Java ins Netz gestellt

Wie im Dezember versprochen, hat Sun (Börse Frankfurt: SSY) unter dem Titel „Java 2“ das „Inner Working“ von Java ins Netz gestellt. Interessierte Entwickler finden den Quellcode unter www.sun.com/software/communitysource/java2/.

Die Veröffentlichung von Java 2 ist erst durch eine Änderung der Lizenzpolitik des Unternehmens möglich geworden. Die neue Community Source License verpflichtet Unternehmen beispielsweise nur dann zu Lizenzgebühren, wenn sie Produkte verkaufen, die auch wirklich Teile des Java-Quellcodes beinhalten. Vor der Änderung mußten die Unternehmen zahlen, noch bevor sie den Code überhaupt zu Gesicht bekommen hatten.

Trotz der neuen Bestimmungen behält Sun aber die Oberhoheit über die plattformunabhängige Programmiersprache: So müssen Anwender des Java-2-Codes eine 7610 Wörter zählende Lizenzbestimmung akzeptieren. Was mit Leuten passiert, die sich nicht daran halten, kann anhand des sogenannten Java-Prozesses gegen Microsoft studiert werden.

Kontakt: Sun Microsystems, Tel.: 089/460080

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sun macht Java 2 öffentlich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *