CeBIT: Softwareindustrie wirbt um Mitarbeiter

"Job-Talk"-Angebot des VSI für Firmen und Studenten

Der Verband der Softwareindustrie Deutschlands (VSI) will auf der Computermesse CeBIT (18. bis zum 24. März 1999) den Personalmangel in der Branche bekämpfen. Beim „VSI-Jobtalk“ können Studenten und Firmen miteinander in Kontakt kommen. „Wir wollen gerade auch den kleineren Unternehmen die Möglichkeit bieten, Bewerbungsgespräche auf der Messe zu führen“, erklärte VSI-Sprecherin Miriam Hohenfeldt gegenüber ZDNet.

Spezielle Besprechungsecken, abgeschirmt vom Messetrubel auf dem VSI-Stand, würden den Unternehmen tageweise zur Verfügung gestellt, die auf der Messe nur einen kleinen oder gar keinen Stand haben. Parallel dazu startet die Arbeitsgemeinschaft EDV-Arbeitsmarkt des VSI Bewerbungskampagnen an Universitäten.

„Wir richten uns auch an Geisteswissenschaftler, die fälschlicherweise denken, sie müßten den ganzen Tag in einer Ecke sitzen und programmieren“, sagte Hohenfeldt. Mit Nicht-Informatikern hätten die rund 120 Mitgliedsfirmen des Verbandes gute Erfahrungen gemacht.

Kontakt: Verband der Softwareindustrie Deutschlands, Tel.: 089/29160293

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Softwareindustrie wirbt um Mitarbeiter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *