Weltkleinster Web-Server im Streichholzschachtel-Format

Aus herkömmlichen PC-Komponenten zusammengesetzt / Bauplan gratis

Amerikanische Computerspezialisten vom Wearables Lab der Universität Stanford haben einen Webserver mit den Abmessungen einer Streichholzschachtel gebaut. Der Winzling ist zehnmal so klein wie der bisher kleinste Webserver von Phar Lap Software.
Das jetzt vorgestellte Gerät wurde ausschließlich aus herkömmlichen Computer-Bauteilen zusammengebaut. Verwendung fand unter anderem ein 486SX-Prozessor von AMD mit 66 MHz Taktfrequenz. Daten speichert der Rechner in 16 MByte RAM und 16 MByte Flash-ROM. Als Betriebssystem dient eine abgespeckte 5. 2-Linux-Version von Red Hat. Der Stromverbrauch rangiert bei 100prozentiger CPU-Auslastung zwischen 800 Milliwatt und 2 Watt.
Die Forscher haben ihren Prototyp bereits erfolgreich ans Internet angeschlossen. Für Interessenten, die den Mini-Server nachbauen wollen, stellen sie Baupläne und Betriebssystem kostenlos zur Verfügung (wearables.stanford.edu).

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Weltkleinster Web-Server im Streichholzschachtel-Format

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *