Microsoft verschenkt Office 2000

Ist das Paket drei Stunden des Lebens Wert?

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) verschenkt seine Office-Anwendung Office 2000. Nutzer müssen lediglich eine E-Mail an ofcsurvy@surveyweb.com senden und in die engere Wahl für eine Studie über die Nutzungsgewohnheiten von Office-Anwendern kommen. Dann gilt es, einen Fragebogen auszufüllen, was angeblich in drei Stunden erledigt sein soll.
Die Mühe könnte es wert sein, zumal Microsoft den Preis der 2000er-Suite auf 799 Dollar anheben wird. Office 97 war noch für 599 Dollar zu haben. Die deutschen Preise stehen noch nicht fest, teilte Microsoft Deutschland mit.
Die Firma von Bill Gates hat das Marktforschungsinstitut Griggs-Anderson Research mit dem Sammeln der Daten beauftragt. Ein dort angestellter Empiriker erklärte: „Das ist das bisher größte Angebot dieser Art von Microsoft. Es wurde wegen der außerordentlichen Länge der Erhebung gemacht.“

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft verschenkt Office 2000

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *