Bahn-Fahrkarten selber drucken

Pilotprojekt der Deutschen Bahn mit Siemens

Siemens-Mitarbeiter können künftig ihre Bahn-Fahrkarten direkt über den PC bestellen und ausdrucken. Dabei handelt es sich um ein Pilotprojekt der Deutschen Bahn AG und Siemens (Börse Frankfurt: SIE) über die direkte Lieferung von Fahrausweisen auf elektronischem Weg. Das Projekt startet am 1. April 1999.
Das Pilotprojekt mit der Bahn ist durch die nahezu flächendeckende Intranet-Struktur des Siemens-Konzerns sowie den Einsatz einer Siemens Corporate-Kreditkarte für Geschäftsreisen möglich, teilt die Bahn mit.
Siemens verspricht sich von der Zusammenarbeit Kosteneinsparungen für Firmenangestellte. Gemeinsames Ziel ist es, in der Folge den Anteil der Bahnnutzer bei Geschäftreisenden deutlich zu erhöhen. Zur Zeit nehmen rund 30000 Siemens-Mitarbeiter regelmäßig den Zug.
Kontakt: Siemens, Tel.: 089/63600

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bahn-Fahrkarten selber drucken

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *