Telekom-Verlosung für digitale Kabelplattform

Reihenfolge im Programmführer festgelegt

Die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) hat mit einer Verlosung die Reihenfolge festgelegt, mit der die Programmanbieter in Zukunft im elektronischen „Basisnavigator“ erscheinen. So heißt die Programm-Startseite beim digitalen Kabelfernsehen. An der öffentlichen Verlosung nahmen alle Programmveranstalter teil, die bereits digital ins Telekom-Kabelnetz eingespeist werden.
Demnach lautet die Reihenfolge: Andere Länder, ZDF.vision, ARD, DF1, Premiere. „Andere Länder“ heißt bei der Telekom das Fremdsprachenangebot.
„Die heutige Verlosung ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Realisierung der neutralen und diskriminierungsfreien digitalen Kabelplattform im Breitbandkabel“, sagte Gerd Tenzer, Telekom-Vorstand Technik Netze.
Die neue Reihenfolge wird in Kürze im elektronischen Navigator programmiert. Ab diesem Zeitpunkt wird sie immer dann wirksam, wenn ein neuer Digital-TV-Kunde seinen Dekoder erstmalig in Betrieb nimmt. Die Reihenfolge der Programmanbieter und der Programme kann man später nach seinen Wünschen verändern.
Neu hinzu kommende Programmanbieter werden in der Reihenfolge der Vertragsabschlüsse mit der Telekom an die bestehende Liste angehängt. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden jedoch nur diejenigen Programmanbieter einzeln aufgeführt, die mindestens drei Programme unter ihrem Namen digital in das Kabelnetz einspeisen.
Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0228/1810

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Telekom-Verlosung für digitale Kabelplattform

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *