Gates gründet in NRW E-Commerce-Initiative

Vereinbarung mit NRW-Ministerpräsident Clement

Der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen (NRW) Wolfgang Clement und Microsoft-Chef Bill Gates haben eine Initiative zur Förderung des Mittelstands und der Kommunen im Bereich des E-Commerce gegründet. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten beide beim Deutschland-Besuch von Gates in Neuss.
Ziel der Vereinbarung sei es, klein- und mittelständische Unternehmen sowie Kommunen in NRW zu unterstützen, zu beraten und fortzubilden. Ein ähnliche Public-Private-Partnership gibt es in den USA bereits in Form der „Microsoft Philadelphia Electronic Commerce Initiative“.
Laut Vereinbarung wird sich Microsoft in den nächsten Wochen und Monaten an dem neuen Electronic-Commerce-Zentrum NRW in Dortmund beteiligen. Das Zentrum soll Ressourcen- und Trainingszentrum für Fach- und Führungskräfte werden. Es wird mit Microsoft-Software inklusive Streaming-Video- und Audiolösungen ausgestattet.
Außerdem sollen die Kammern in NRW beim Aufbau von Netzwerken kostenlos beraten werden. Die Initiative Electronic Commerce soll im Rahmen des Medienforums im Juni 1999 offiziell starten.
Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/3176

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gates gründet in NRW E-Commerce-Initiative

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *