Neue High-end-Notebooks von Acer

Serie Travelmate 720 mit großen TFT-Displays und Reparatur-Abholservice

Acer präsentiert seine bislang leistungsstärkste Notebook-Serie Travelmate 720. Die Business-Notebooks basieren auf der neuen Generation von Intel Pentium-II-CPUs für mobile Rechner, die mit bis zu 366 Megahertz getaktet sind. Ein eingebautes 56K-Modem, ein USB-Anschluß und eine Infrarot-Schnittstelle dienen der Kommunikation mit Netzwerken und angeschlossenen Peripheriegeräten.
Die 720er-Serie ist mit 64 MByte Arbeitsspeicher und einem 14,1-Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von 1024 mal 768 Bildpunkten ausgestattet. Der integrierte Erweiterungsschacht nimmt ein 24fach-CD-ROM-, ein DVD- oder ein LS-120-Laufwerk auf. Für die Anbindung an das Unternehmensnetzwerk gibt es eine optionale Dockingstation. Die Akku-Laufzeit beträgt nach Herstellerangaben bis zu vier Stunden.
Die Garantiezeit von einem Jahr kann gegen Aufpreis auf 24 oder 36 Monate verlängert werden Bei Störungen wird das Gerät beim Kunden abgeholt und wieder zurückgebracht. Die Travelmate-720-Serie ist ab Ende Januar erhältlich, ihre Modelle kosten je nach Ausstattung zwischen 6000 und 9000 Mark.
Kontakt: Acer-Hotline, Tel.: 0800/2244999

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue High-end-Notebooks von Acer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *