Olivetti Xtrema mit neuen Intel-Chips

Vier neue Notebook-Modelle

Olivetti stattet seine Xtrema Notebooks jetzt mit den neuen Mobilversionen der Intel-Prozessoren aus. Die Aufrüstung betrifft die Basismodelle 526S und 726S sowie die High-end-Geräte 830X und 836X.

Der Xtrema 526S bekommt einen Intel-Celeron-Prozessor mit 266 MHz, das Modell 726S arbeitet mit einem Pentium-II-Prozessor mit 266 MHz. Die weitere Ausstattung der beiden Notebooks: 32 MByte Arbeitsspeicher, drei GByte Festplattenkapazität, 24fach-CD-ROM (austauschbar gegen DVD- oder Festplattenlaufwerk), USB-Anschlüsse, 12,1-Zoll-TFT-Bildschirm, Soundkarte und integrierte Stereo-Lautsprecher, Windows 98 ist vorinstalliert.

Das Modell Xtrema 830X besitzt einen Intel-Pentium-II-Prozessor mit 300 MHz, das Gerät 836X einen Pentium II mit 366 MHz. Die weitere Ausstattung dieser Modelle: 64 oder 128 MByte Arbeitsspeicher, sechs oder acht GByte Festplattenspeicher, 24fach-CD-ROM (austauschbar gegen DVD- oder Festplattenlaufwerk), USB- und Infrarot-Anschlüsse, 13,3-Zoll-TFT-XGA-Bildschirm, Soundkarte und integrierte Stereo-Lautsprecher. Windows 95, 98 oder NT ist vorinstalliert.

Die Preise der neuen Notebooks konnte Olivetti auf Nachfrage nicht nennen.

Kontakt: Olivetti Computers, Tel.: 0811/5610

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Olivetti Xtrema mit neuen Intel-Chips

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *