Sun senkt die Hardware-Preise

Workstations und Workgroup-Server im Midrange- und High-end-Bereich werden bis zu 35 Prozent billiger

Sun Microsystems (Börse Frankfurt: SSY) bietet seine mehrprozessorfähigen High-end-Workstations Ultra 60 und Ultra 2 bis zu 35 Prozent billiger an. Die Rechner sind nun ab 7100 Euro (rund 14000 Mark) zu haben.
Das Unternehmen setzt bei seinen Workstations verstärkt auf Grafik als wesentlichen Systembestandteil: Bei der Ultra 2 kommt die Creator3D-Grafiktechnologie mit Bildbeschleunigung und hochauflösender 2D- und 3D-Bildaufbereitung (mit 24-Bit Doppel- und Z-Pufferung) zum Einsatz.
Ebenfalls um bis zu 35 Prozent wurden die Preise der Unix-Server Sun Enterprise 2, Sun Enterprise 250 und Sun Enterprise 450 Server reduziert.
Auch die Kosten für Workgroup-Server wurden gesenkt: Der Sun Enterprise 250 ist jetzt 20 Prozent billiger ab 4900 Euro (knapp unter 10000 Mark) zu haben, der Sun Enterprise 2 Server um 35 Prozent reduziert ab 17700 Euro (etwa 35000 Mark). Alle neuen Preise sind ab sofort gültig.
Kontakt: Sun, Tel.: 089/460080

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sun senkt die Hardware-Preise

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *