Updates für Winbench 99 verfügbar

Erweiterungen stehen zum Gratis-Download bereit

Ziff-Davis stellt Updates der Testprogramme Winbench 99, CD Winbench 99 und 3D Winbench 99 bereit. Mit der neuen Version 1.1 kommen eine Reihe von interessanten Funktionen sowie Bugfixes hinzu. Die Performance-Tests bleiben unverändert. Damit ist die Vergleichbarkeit der Ergebnisse zur 1.0-Version gewährleistet.
Die meisten Erweiterungen betreffen die Qualitätstests des 3D Winbench 99. Im Texture-Fidelity-Test findet man ein neues Vergleichsbild, daß den Effekt der Texturenkompression (S3TC) klarer darstellt. Neu sind die Filter-Modi „Magnification“ und „Minification“, die Anisotrophic-Filtering unterstützen. Verbessert wurde auch der Support für das Multitexturing-Verfahren des noch aktuellen Voodoo-2- und des künftigen Voodoo-3-Chipsatzes.
Im Winbench 99 ersetzt der neue CPU-Mark 99 den CPU-Mark 32. Dieser besitzt ein neues Profil, um die Performance des AMD-Prozessors K6-3 und des Pentium III von Intel realistischer darzustellen. Unter Windows 2000 laufen die Graphics Winmarks nun im Vordergrund. Die Probleme mit Vxd-Dateien wurden ausgeräumt. Zuvor kam es zu Fehlern unter Windows 95/98, wenn für das Standardverzeichnis des Benchmarks ein Name verwendet wurde, der länger als acht Zeichen war.
Bei ZDNet Deutschland lassen sich das

kostenlos herunterladen.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Updates für Winbench 99 verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *