IBM Aptiva mit 400-MHz-Celeron bei Vobis

Low-cost-PC ohne Monitor für 1660,50 Mark

Vobis bringt im Februar für 1660,50 Mark (849 Euro) einen IBM-Heimrechner der Aptiva-Serie mit 400 MHz schnellem Celeron-Chip in seine Filialen. Die inneren Werte des Modells EL7: 128 KByte CPU-Cache, 64 MByte Arbeitsspeicher, 6,4 GByte Festplattenkapazität, 32fach-CD-ROM, Grafikkarte mit nVidia-Riva-Chipsatz (8 MByte), PCI-Soundkarte von Creative Labs, Tastatur und Maus.
An Software werden außer Windows 98 und dem Office-Paket Smartsuite Millenium von Lotus auch Viavoice für Wordpro, Audio Station Soundsoftware, IBM Antivirus und das Hilfsprogramm PC Doctor mitgeliefert.
Einen 17-Zoll-Monitor bietet Vobis für zusätzliche 487 Mark (249 Euro) an.
Kontakt: Vobis, Tel.: 02405/4440

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM Aptiva mit 400-MHz-Celeron bei Vobis

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *