Hitachi liefert Mini-Festplatte mit 10 GByte aus

2,5-Zöller DK229A-10 kommt in Notebooks zum Einsatz

Beim Festplattenlaufwerk DK229A-10 für Notebooks hat Hitachi Europe nach eigenen Angaben einen neuen Rekord für Speicherdichte aufgestellt: Mit einer Dichte von 6 GBit pro Quadratzoll (2,54 qcm) faßt das Speichermedium insgesamt 10 GByte Daten.
Die Rotationsgeschwindigkeit liegt bei 4200 Umdrehung pro Minute, die Datentransferrate bei bis zu 16,9 MByte in der Sekunde. Der Datenpuffer faßt 512 KByte, die mittlere Zugriffszeit beträgt 12 Millisekunden.
Bei der Fertigung der Platte kamen Hitachis Giant-Magneto-Resistive-(GMR-)Schreib- und Leseköpfe zum Einsatz sowie die seit vergangenem Jahr genutzte Lesekanal-Technik EPRLM (Enhanced Partial Response Maximum Likelihood).
Kontakt: Hitachi, Tel.: 0211/529150

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hitachi liefert Mini-Festplatte mit 10 GByte aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *