Isis und Kielnet senken Preise

Kielnet bietet "Schleswig-Holstein"-Tarif für neun Pfennig die Minute

Zwei regionale Telefongesellschaften haben neue Preise bekanntgegeben. Das Düsseldorfer Unternehmen Isis Multimedia Net (Netzvorwahl: 01020) bietet ab 1. Februar für Preselection-Kunden ein Zwei-Tarife-Modell an: Isifon classic und Isifon plus.
Im Tarif Isifon classic können Kunden für fünf Pfennig pro Minute im Ortsbereich telefonieren – „und damit so günstig wie über keinen anderen Anbieter im Isis-Lizenzgebiet“, behauptet das Unternehmen. Dafür kosten Ferngespräche 42 Pfennig die Minute in der Hauptzeit und 21 Pfennig pro Minute in der Nebenzeit. Der Anschluß ist ab 19,90 Mark Grundgebühr zu haben.
Im Tarif Isifon plus kostet ein Ferngespräch pro Minute neun Pfennig in der Nebenzeit und 19 Pfennige in der Hauptzeit. Das bedeute eine Reduzierung von 57 beziehungsweise 52 Prozent gegenüber den bisherigen Isis-Tarifen. Der Grundpreis beträgt 29,90 Mark inklusive eines Anrufbeantworters im Telefonnetz.
Isis hat nach eigenen Angaben bereits 13000 Kunden, die Zahl der Teilnehmeranschlüsse belaufe sich auf rund 120000.
Beim Anbieter Kielnet (Netzvorwahl: 01043) kosten ab 1. Februar alle Gespräche, die in Schleswig-Holstein geführt werden, rund um die Uhr neun Pfennig pro Minute. Der sogenannte „Schleswig-Holstein“-Tarif gilt für Call-by-Call- und Preselection-Kunden. Gespräche zu Mobilfunkanschlüssen kosten 99 Pfennig die Minute, der Preis gilt ebenfalls rund um die Uhr.
Kontakt: Isis Multimedia Net, Tel: 0211/8511800; Kielnet, Tel.: 0431/2219121

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Isis und Kielnet senken Preise

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *