Lucent legt weiter zu

Gewinnwachstum um 26 Prozent

Der künftige Netzwerk-Gigant Lucent meldet für das erste Quartal seines Geschäftsjahres 1999 einen Gewinnzuwachs von 26 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das Ergebnis lag damit bei 1,4 Milliarden Dollar. Der Umsatz legte um sechs Prozent auf 9,2 Milliarden Dollar zu.
Für das Ende September 1998 beendete Geschäftsjahr 1998 hatte das Unternehmen ein Ergebnis von 2,3 Milliarden Dollar (1,72 Dollar je Aktie) bei Einnahmen von 30,1 Milliarden Dollar mitgeteilt. Im vorangegangenen Geschäftsjahr 1997 hatte das Unternehmen einen Gewinn von 1,5 Milliarden Dollar oder 1,17 Dollar je Aktie bei einem Umsatz von 26 Milliarden Dollar vorweisen können.
Lucent Technologies, ein AT&T-Abkömmling und weltgrößter Hersteller von Telekommunikationsausrüstung, und der Netzwerkanbieter Ascend Communications haben am 13. dieses Monats auf einer Pressekonferenz in New York ihre Fusionspläne bekanntgegeben.
Laut Vereinbarung zahlt Lucent 0,825 eigene Aktien für eine Ascend-Aktie, das entspricht einem Kaufpreis von 20 Milliarden Dollar.
Kontakt: Lucent Technologies, Tel.: 069/963770

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lucent legt weiter zu

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *