Deutsche Bank: Neuemissionen via Internet

Sieht sich als erstes etabliertes Emissionshaus in Europa

Die Deutsche Bank will ab März ihren Kunden Neuemissionen von Aktien auch über das Internet anbieten. Das meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Neben der Zeichnungsmöglichkeit über das Internet solle es auch weitere Informationen über historische, aktuelle und künftige Börsengänge geben.
Die Deutsche Bank ist nach eigenen Angaben das erste etablierte Emissionshaus in Europa, das einen derartigen Börsendienst anbietet. Zugang zum neuen Service mit dem Namen IPODB.com sollen allerdings nur Online-Kunden der Deutschen Bank und der Deutsche-Bank-Tochter Bank 24 bekommen.
Vorteil für die Börsenkandidaten: Sie können gezielt die über 400000 ans Internet angeschlossenen Kunden der Bank sowie die mehr als 175000 Kunden der Bank 24 erreichen. Emittenten könnten außerdem vor, während und nach dem Börsengang direkt, kontinuierlich und kostengünstig mit Privatanlegern und potentiellen Investoren in Kontakt treten.
Kontakt: Deutsche Bank, Tel.: 069/91000

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Deutsche Bank: Neuemissionen via Internet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *