Compaq kauft Shopping.com

Für 220 Millionen Dollar in bar / E-Commerce für Altavista

Der PC-Produzent Compaq wird für rund 220 Millionen Dollar in bar die E-Commerce-Website Shopping.com übernehmen. Mit Shopping.com will Compaq das Angebot seiner Suchmaschine Altavista ausweiten, um mit Konkurrenzanbietern wie Yahoo und Excite mithalten zu können.
Compaq will für die Übernahme nach eigenen Angaben 19 Dollar pro Aktie zahlen. Der Vorstand und die Manager der E-Commerce-Site begrüßten die Kaufabsicht und baten die Anteilseigner um ihre Zustimmung.
Um Shopping.com gab es im vergangenen Jahr einige Turbulenzen: Im Frühjahr 1998 hatte die US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) den Aktienhandel für einige Tage ausgesetzt, nachdem verdächtige Kursveränderungen beobachtet worden waren. Außerdem häuften sich Beschwerden von Kunden über mangelhaften Service des E-Commerce-Anbieters.
Der Kurs der Aktie stieg nach der Ankündigung der Übernahme um 4,88 Dollar (37 Prozent) auf 18,06 Dollar, der Aktienkurs von Compaq erhöhte sich um 1,38 Dollar auf 46,75 Dollar.
Kontakt: Compaq, Tel.: 089/99330

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Compaq kauft Shopping.com

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *