Mannesmann gewinnt durch Telekommunikation

Gewinnsprung von 50 Prozent

Der Mannesmann-Konzern gab für das Geschäftsjahr 1998 einen deutlichen Gewinnsprung bekannt. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit ist demnach um rund 50 Prozent auf etwa 2,6 Milliarden Mark (1,3 Milliarden Euro) gestiegen.
Laut Aussagen von Unternehmenssprechern hat der Bereich Telekommunikation am stärksten zu der Gewinnsteigerung beigetragen.
Allerdings ist der Umsatz des Konzerns im Vergleich zu 1997 um zwei Milliarden Mark auf rund 37 Milliarden Mark (19 Milliarden Euro) geschrumpft. Das Unternehmen nannte als Grund „Maßnahmen zur Stärkung des Portfolios“, also das Abstoßen von unprofitablen Geschäftsbereichen.
Kontakt: Mannesmann, Tel.: 0211/8200

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mannesmann gewinnt durch Telekommunikation

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *