Mac-User können bald MP3-Standard nutzen

Xing Technology veröffentlicht Beta-Encoder

Damit auch Mac-Besitzer in den Genuß von MP3-komprimierten Audio-Daten kommen, hat die Firma Xing Technology die Beta-Version eines Mac-kompatiblen Audio-Encoders („AudioCatalyst“) fertiggestellt.
„Es wurde Zeit, daß Mac-User, die kreative Persönlichkeiten sind, Zugang zu dieser Technologie bekommen“, sagte Xing-Chef Hassan Miah. Bislang können nur PC-Besitzer den MP3-Kompressions-Standard nutzen. Die fertige Version soll Mitte Januar erscheinen. „Es hat so lange gedauert, weil bis vor kurzem die Ansicht vorherrschte, der Mac sei eine aussterbende Plattform“, sagte der Projektkoordinator der Firma.
MP3 ist ein Standard zur Kompression von Audiodaten. MP3 dampft digital gespeicherte Musikstücke auf ein Zwölftel ihrer ursprünglichen Größe ein, ohne daß dabei allzuviele Zwischentöne verlorengehen: Die Wiedergabequalität ist beeindruckend hoch, ein Unterschied zur CD kaum hörbar.
Die amerikanische Musikindustrie wehrt sich gegen den MP3-Standard, weil er Musik-Piraterie begünstige. Zusammen mit anderen Firmen will die Lobby deswegen mit der „Secure Digital Music Initiative“ (SDMI) einen eigenen Standard etablieren.
Umfangreiche Grundlageninformationen zum MP3-Standard liefert ein großes ZDNet-Special.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mac-User können bald MP3-Standard nutzen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *