Dell Computer senkt im neuen Jahr die PC-Preise

Notebooks Inspiron 3200 und Latitude CP eingestellt

Dell Computer senkt zum Jahresbeginn in Deutschland die Preise für all seine Produktreihen. Zudem bietet Dell auch Festplatten und mobiles Zubehör billiger an. Als Grund nennt der Direktanbieter Kostensenkungen der Zulieferer für Komponenten.
Die Preissenkungen für die Workstations der Precision-Reihe liegen bei der Precision WorkStation 210 zwischen 5 und 10 Prozent, bei der WorkStation 410 zwischen 6 und 12 Prozent und bei der WorkStation 610 zwischen 8 und 21 Prozent. Letztere Workstation mit Intels 450-MHz-Pentium-II-Xeon-Prozessor kostet nun ab 5194 Mark (2656 Euro).
Die Inspiron Notebooks wurden um bis zu 7, PowerEdge Server um bis zu 10 Prozent, Latitude Notebooks und Desktops der Dimension-Serie um bis zu 15 Prozent reduziert. Der Dell Dimension XPS R400 mit 400-MHz-Pentium-II-Prozessor, 64 MByte RAM, 8,4 GByte Festplatte, 17 Zoll Monitor, 8 MByte ATI-Grafikkarte, Soft-DVD-Laufwerk, Soundkarte 128Voice, ACS295 Lautsprechern, Zip-Laufwerk, V.90 Modem von US Robotics und Microsoft Office kostet nun 3100 Mark (1585 Euro).
Die Dell Precision WorkStation 610 ist um bis zu 21 Prozent, die OptiPlex-Familie um bis zu 25 Prozent günstiger zu haben. So kostet der OptiPlex Desktop C333s mit Intel Celeron Prozessor mit 333 MHz und 128 KByte L2 Cache, 32MByte RAM, 4,3 GByte Festplatte, Sound und Netzwerkanschluß onboard, sowie Microsoft Windows 95 noch 1686 Mark oder 862 Euro.
Ende vergangenen Jahres hatte der Hersteller die Notebooks Inspiron 3200 und Latitude CP, beide mit MMX-Chips bestückt, aus seinem Sortiment genommen. Die Pentium-II-betriebenen Modelle Inspiron 3500 und Latitude CPi, die bereits 1998 eingeführt wurden, sollen die Lücke schließen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell Computer senkt im neuen Jahr die PC-Preise

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *