Wal-Mart zerrt Amazon vor Gericht

Klage gegen Buchhändler und Internet-Apotheke wegen Abwerbens von Mitarbeitern

Das amerikanische Unternehmen Wal-Mart hat Amazon.com vor Gericht gezerrt. Das Unternehmen aus Seattle hat in Washington Klage dagegen eingereicht, daß der Internet-Buchhändler Angestellte abwirbt. 15 Minuten zuvor hatte ein Gericht in Arkansas eine ähnliche Klage gegen Drugstore.com abgewiesen.
Wal-Mart führt an, durch das offensive Abwerben von Mitarbeitern würden Firmengeheimnisse offengelegt. Gerade Amazon sei an Informationen über das Retailing-System des Unternehmens interessiert, weil der Literatur-Grossist es imitieren wolle. Ähnlich sei es bei Drugstore.com.
„Wir halten die Klage – wieder mal – für gegenstandslos“, kommentierte Amazon-Sprecher Bill Curry das Vorgehen von Wal-Mart.
Kontakt: Amazon.de, Tel.: 0180/5354990

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wal-Mart zerrt Amazon vor Gericht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *