BOL startet Anfang 99 mit Hilfe von Pixelpark

Zusammenarbeit zum Start des E-Commerce-Geschäfts von Bertelsmann

BOL (Books Online), das internationale E-Commerce-Geschäft von Bertelsmann, wird in Europa Anfang 1999 starten. Das teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Um den Web-Auftritt vorzubereiten, hat der größte Medienkonzern der Welt sich die Dienste der New-Media-Agentur Pixelpark USA gesichert. Die Firma soll bei der Vorbereitung des Starts mitarbeiten und die Gestaltung des Web-Auftritts nach dem Launch weiter entwickeln.
Zunächst werde BOL nur Bücher anbieten, andere Medienprodukte sollen folgen.
Die Zusammenarbeit mit Pixelpark lag nahe: Bertelsmann hält 75 Prozent der Gesellschafteranteile an dem Unternehmen. Die US-Niederlassung der 1991 gegründeten Berliner Agentur wurde in New York im April 1998 eröffnet.
Kontakt: Pixelpark Deutschland, Tel.: 030/349813; BOL, Tel.: 0041/417670

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu BOL startet Anfang 99 mit Hilfe von Pixelpark

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *