Mobilcom: Ab ’99 teilweise Gratis-Ferngespräche

Von 19 bis 24 Uhr: Kostenlos, wenn weniger als eine Minute

Die Telefongesellschaft Mobilcom wird ab 1. Januar 1999 kostenlose Ferngespräche innerhalb Deutschlands anbieten. Zwischen 19 und 24 Uhr sind dann an allen Wochentagen für Gespräche unter einer Minute Dauer keine Gebühren mehr fällig.
Das Angebot gelte sowohl für das Call-by-Call-Verfahren als auch für Preselection-Kunden. Die Gebühren für Gespräche zu Mobilfunkteilnehmern belaufen sich auf 99 Pfennig in der Minute, in andere europäische Staaten und Nordamerika 69 Pfennig die Minute.
Die Weihnachtsaktion des Unternehmens – am 25. Und 26. Dezember waren von 19 bis 24 Uhr alle Telefonate kostenlos – brachte Mobilcom viele Schlagzeilen, vielen Telefonierwilligen aber nur das Besetztzeichen. Laut „Welt am Sonntag“ zeigte eine Messung des Konkurrenten Deutsche Telekom an den 23 Übergabepunkten der Mobilcom in das Telekom-Festnetz, daß die Leitungen von Mobilcom voll ausgelastet waren. Unter der Einwahlnummer 01019 sei stundenlang kein Durchkommen gewesen.
ZDNet-Leser berichten, die Weihnachtsaktion sei für ISDN-Benutzer, die zu Ihrem Onlinedienst telefonieren wollten, jedoch kostenpflichtig gewesen. Zudem herrsche bei den Mobilcom-Sprechern der Hotline Uneinigkeit über die Modalitäten des neuen Internet-Pauschalangebotes für 77 Mark. Es würden weder Paßwörter noch Bestätigungen für Aufträge verschickt.
Von Mobilcom war auf Anfrage keine Stellungnahme zu erhalten.
Kontakt: Mobilcom, Tel.: 01805/191919

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mobilcom: Ab ’99 teilweise Gratis-Ferngespräche

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *