CTS kauft Motorolas Component-Abteilung

Component Products Division kostet 145 Millionen

Der amerikanische Elektronikkonzern CTS gab den Kauf der Component Products Division von Motorola bekannt. Der Deal ist dem Unternehmen 145 Millionen Dollar wert. 94 Millionen Dollar werden bar bezahlt, 51 Millionen Dollar abgestottert. CTS wird damit zu einem der größten amerikanischen Hersteller von Mobilfunkzubehör.
Im Gegenzug hat Motorola unterschrieben, zukünftig die nun von CTS hergestellten Telekommunikations-Komponenten in seinen eigenen Pagern und Mobiltelefonen einzusetzen.
Motorola hatte schon vor Monaten angekündigt, sich von unprofitablen Abteilungen zu trennen und 15000 Mitarbeiter zu entlassen. So will der Konzern wieder zur Nummer eins im weltweiten Mobilfunkmarkt werden, eine Position, die das finnische Unternehmen Nokia dem amerikanischen Riesen abgejagt hat.
Kontakt: Motorola, Tel.: 089/921030

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CTS kauft Motorolas Component-Abteilung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *