Bertelsmann-Tochter kauft Münchner Softwarehaus AST

Kartellamt muß noch zustimmen

Die Bertelsmann mediaSystems erwirbt 90 Prozent der Anteile am Münchner Softwarehaus Applied Software Technology (AST). Das teilt das Unternehmen in einer Presseerklärung mit. AST hat sich im Bereich des Client Server Computing als Anbieter von Informationstechnologie etabliert. Dem Kauf muß das Kartellamt noch zustimmen.
Bertelsmann mediaSystems entwickelt und betreibt die IT- und Kommunikations-Infrastruktur von Bertelsmann im In- und Ausland und bietet auch für andere, speziell mediennahe Unternehmen, IT- und Kommunikations-Dienstleistungen an.
Durch die Zusammenarbeit will die Bertelsmann-Tochter ihr Spektrum in Bezug auf Beratung, Entwicklung und Einführung von Standard-Software erweitern. Der bisherige AST-Geschäftsführer soll die Geschäfte weiterhin führen, der Sitz der Firma bleibt in München.
Kontakt: Bertelsmann, Tel.: 05241/800

Themenseiten: Business, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bertelsmann-Tochter kauft Münchner Softwarehaus AST

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *