Auch Teldafax senkt Telefonpreise

17 Pfennig die Minute in der Hauptzeit / 9 Pfennig in der Nebenzeit

Teldafax senkt seine Preise ab 4. Januar 1999. Ein einminütiges Gespräch kostet dann montags bis freitags zwischen 9 und 18 Uhr 17 Pfennig pro Minute, in allen übrigen Zeiten neun Pfennig pro Minute (werktags 18 bis 9 Uhr, Wochenende, Feiertage). Abgerechnet wird – anders als bei den meisten Anbietern – sekundengenau. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
„Allein durch unsere sekundengenaue Abrechnung bezahlen unsere Kunden etwa 17 Prozent weniger als beim Minutentakt, denn kaum ein Kunde telefoniert minutengenau“, sagte Hans Gerhard Lenz, Vorstandsvorsitzender der Teldafax bei der Vorstellung des neuen Tarifs.
Zum Vergleich: Viag Interkom verlangt im nächsten Jahr 17/10 Pfennig (Hauptzeit/Nebenzeit) in der Minute, Otelo senkt die Tarife auf 20/9,5 Pfennig, Arcor und Interoute verlangen 18/10 Pfennig

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Auch Teldafax senkt Telefonpreise

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *