Arbeitsamt bekommt neue IT-Technik

Bis Ende 1999 in allen Dienststellen

Bis Ende 1999 sollen alle Dienststellen des Arbeitsamtes in Deutschland neue Informationstechnik bekommen. Unter der Bezeichnung „IT-2000“ werden bis dahin alle 181 Arbeitsämter mit insgesamt 60000 PC, 20000 Druckern und 1000 Servern ausgestattet werden. Die Gesamtkosten der Umstellung betragen nach Angaben des Amtes 234 Millionen Mark.
Zweck der neuen Ausstattung ist eine kundenfreundlichere Arbeitsweise. In Zukunft sollen Auskünfte und die Bearbeitung der Anträge auf Arbeitslosengeld und Arbeitslosenhilfe an einem Arbeitsplatz möglich sein. Alle Mitarbeiter-PCs sollen mit Textverarbeitung, Datenbanken, E-Mail und Internet-Zugriff ausgestattet werden.
Kontakt: Bundesanstalt für Arbeit, Tel.: 0911/1790

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Arbeitsamt bekommt neue IT-Technik

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *