IBM sorgt sich um E-Mail-Verkehr

Macht Code für Secure Mailer öffentlich

IBM macht den Code für sein E-Mail-Programm „Secure Mailer“ öffentlich. Ziel des Konzerns sei es, E-Mails besser vor Mißbrauch zu schützen. Wenn es nach IBM geht, soll Secure Mailer das bisher im Internet am meisten eingesetzte Programm Sendmail ersetzen. Secure Mailer sei sicherer, verläßlicher und schneller als bisher benutzte Software, sagt IBM.
Die Mehrheit an E-Mails – mehr als 1 Milliarde werden täglich weltweit versandt – werde von Programmen weitergegeben, die in den frühen 80ern entwickelt wurden. Seitdem hätten sich die Sicherheitsbedürfnisse und das Mailaufkommen stark verändert.
Sendmail veröffentlicht den Programmcode des gleichnamigen Programms bereits öffentlich. IBM will den Code von Secure Mailer ab sofort auf der Site www.alphaWorks.ibm.com ins Internet stellen.
Kontakt: IBM, Tel.: 0711/7850

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM sorgt sich um E-Mail-Verkehr

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *