Microsoft bringt Add-On Windows NT Services für UNIX

UNIX-Connectivity für 150 Dollar

Auf der 1998 Microsoft Windows NT Deployment and Interoperability Conference in Denver stellte Microsoft das Add-On Pack to NT 4 „Services for Unix“ (SFU) mit den NFS Services for Windows NT Workstations vor. Das Paket kostet in den Staaten 145 Dollar.
Das Add-On Pack soll es Kunden leichter machen, Windows NT Workstations und Windows NT Server in Unix-basierte Netzwerke zu integrieren. Das Add-On bringt die Möglichkeit von verteilten Ressourcen, Remote-Verwaltung, Paßwort-Synchronisierung und gemeinsamem plattformübergreifenden Scripting über Unix-Services wie NFS oder Telnet.
Intergraph steuerte seine Client/Server-Software Network File System (NFS) bei.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft bringt Add-On Windows NT Services für UNIX

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *