Infoseek geht auf Distanz zu Netscape

Erste Folge des AOL-Netscape-Deals

Infoseek zog Konsequenzen aus der Übernahme von Netscape durch AOL (ZDNet berichtete in einem News-Special (http://www.zdnet.de/internet/artikel/scene/199812/aolnetscape_00-wf.html) und hat am vergangenen Freitag einen bestehenden Vertrag mit Netscape Communications modifiziert. Demnach werden ab Anfang 1999 statt 15 nur fünf Prozent der Suchmaschinen-Nutzer auf der Netscape-Site Netcenter an Infoseek weitergeleitet. Die Änderung des Vertragswerkes soll Infoseek unabhängiger vom Netcenter machen und die kürzlich eingegangene Verbindung mit dem Disney-Konzern betonen.
Besucher des Netcenters, die eine Suchabfrage starten, ohne eine spezifische Suchmaschine anzugeben, werden von Netscape entsprechend bestehender Verträge anteilsmäßig an die verschiedenen Anbieter vermittelt.
Der neue Vertrag sieht zudem vor, daß Infoseek rund 20 Prozent mehr für den Traffic durch das Netcenter bezahlen wird. Trotzdem soll die Suchmaschine auch weiterhin einer der Top-Anbieter im Netcenter bleiben und den Netscape-Kunden, die Infoseek als bevorzugte Suchmaschine angaben, auch in Zukunft den vollen Service bieten.
Infoseek verfolgt seit dem Einstieg des Disney-Konzerns eigene Pläne und will sich daher unabhängiger von Drittanbietern wie Netscape machen. Zusammen mit Disney will das Unternehmen „Go Network“ als neues großes Portal errichten, womit Infoseek zum direkten Konkurrenten von Netscapes „Netcenter“ und der Homepage von AOL wird.
Die Walt Disney Corporation hatte im Juni dieses Jahres für 70 Millionen Dollar einen 43prozentigen Anteil am Internet-Dienst Infoseek erstanden, das entspricht 25,8 Millionen Aktien.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Infoseek geht auf Distanz zu Netscape

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *