CeBIT 99 mit neuem Ausstellerrekord

Größte IT-Messe der Welt läuft vom 18. bis zum 24. März 1999

Die CeBIT bleibt auch 1999 die größte Computermesse der Welt: 7508 Aussteller haben sich angemeldet und damit schon jetzt für einen neuen Rekord gesorgt. Das teilte der Veranstalter, die Deutsche Messe AG, auf einer Pressekonferenz mit. Im Vorjahr waren 7239 Aussteller auf dem Messegelände in Hannover vertreten. Die Nettoausstellungsfläche wuchs von 371423 Quadratmeter auf 385255 Quadratmeter.

2884 der Aussteller kommen aus dem Ausland, das sind rund 38 Prozent. Nach Deutschland stellt Taiwan mit 514 Teilnehmern den größten Block, es folgen die USA mit 484. Bei den Europäern kommen die meisten Aussteller aus Grobritannien (304), gefolgt von den Niederlanden (111) und Frankreich (110).

Die CeBIT präsentiert sich 1999 in 26 Hallen. Erstmalig werden die neuen Hallen 8 und 9 im Südosten des Messegeländes genutzt. Der Schwerpunkt „Telekommunikation“ belegt insgesamt acht Hallen. Die weiteren Schwerpunkte der CeBIT 99 sind „Informationstechnik“, „Network Computing“, „Entwicklung, Konstruktion, Fertigung, Planung“, „Automatische Datenerfassung“, „Software, Beratung, Dienstleistungen“, „Office Automation“, „Bank- und Sparkassentechnik“, „Kartentechnik/Sicherheitstechnik“ sowie „Forschung und Technologietransfer“.

Kontakt: Deutsche Messe AG, Tel.: 0511/890

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT 99 mit neuem Ausstellerrekord

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *