Das gibt es wirklich, dass von einem PDA aus gedruckt wird. Doch musste man bislang über den Infrarot-Anschluss gehen und Drucker und PDA genau aufeinander ausrichten, um den Vorgang erfolgreich zu Ende zu bringen. Im Büro nicht immer einfach. Und war der Drucker mit einem PC verbunden, musste man das Kabel für das Drucken durch einen Infrarot-Adapter ersetzen. Wollte man wieder vom PC aus drucken, musste der Vorgang umgekehrt wiederholt werden. Eine mindestens als mühselig zu bezeichnende Vorgehensweise.

MPItech Bluetooth Printer Adapter

Die andere Möglichkeit funktioniert natürlich über Bluetooth. MPItech bietet einen Adapter für den Drucker an, mit dem man alle diese Probleme lösen kann. Das Gerät ist kleiner als eine Zigarettenschachtel und wird direkt an den Centronics-Anschluss (der Anschluss für das Parallel-Kabel) des Druckers gesteckt und mit dem Stromnetz verbunden. Der PC, mit dem der Drucker verbunden werden soll, muss ebenfalls über eine Bluetooth-Schnittstelle verfügen.

Man muss keine Treiber installieren und nichts einstellen, außer den Druckeranschluss am PC. Normalerweise ist der auf den LPT-Port eingestellt. Den muss man nun auf den seriellen Bluetooth-Anschluss am PC umstellen, je nach Adapter, den man am PC verwendet. Für den Benutzer kann man sich nichts Einfacheres vorstellen, die Sache ist vollkommen klar.

Einen Drucker gemeinsam zu nutzen ist ebenfalls sehr einfach, man muss ihn nur auf der gewünschten Anzahl von PCs einrichten, wobei die einzige Begrenzung in der Distanz liegt, denn Bluetooth hat ohne Hindernisse eine Reichweite von 10 m. Will man einen Laptop anschließen, ist der Vorgang der gleiche, man muss nur die richtigen Treiber für den Drucker haben. Bei einem PDA braucht man bloß ein Programm, mit dem man über Bluetooth drucken kann, und die Sache ist ein für alle Mal erledigt.

Einen kleinen Vorbehalt gibt es allerdings, denn die theoretische Datenrate von Bluetooth liegt bei 1 MBit/s, und einige Parallelports bieten einen höheren Datendurchsatz. Bei unseren Tests dauerte das Drucken auch wirklich etwas länger. Die Windows-Testseite wird über Bluetooth in 25 Sekunden gedruckt, gegenüber 17 Sekunden beim Kabel. Die Druckausgabe einer PDF-Datei von 500 KB dauert 7.55 Minuten über Bluetooth gegenüber nur 3.30 Minuten per das Kabel.

Wer seinen Drucker intensiv nutzt, sollte über diese Lösung gründlich nachdenken, denn der Druck umfangreicher Dokumente dauert über Bluetooth erheblich länger. Schade ist auch, dass der Adapter nicht über einen zweiten Anschluss verfügt, so dass man gleichzeitig einen PC ohne Bluetooth, wie z.B. einen Bürorechner, und einen Bluetooth-PC anschließen könnte. Weiterhin ist es bedauerlich, dass das Konfigurationsprogramm, das man bei einfacher Verwendung nicht braucht, das aber für die Verschlüsselung der Druckdaten nötig ist, nicht mitgeliefert wird, sondern – immerhin kostenlos – von der Website des Herstellers heruntergeladen werden muss.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MPItech Bluetooth Printer Adapter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *