Mit dem CLIÉ N770C stellt Sony ein Handheld vor, das auf dem Pocket-PC-Markt für Furore sorgt. Es hat einen hochauflösenden Bildschirm, einen MP3-Player und einen MemoryStick-Steckplatz – und das alles zum Preis für ein ganz normales Pocket PC-Gerät.

Es ist nicht zu übersehen, dass das CLIÉ N770C mit seinem 16-Bit-Farben-Bildschirm und integrierten Playern für MP3 und Video eine Menge vom PocketPC „geborgt“ hat. Allerdings führt es die Version 4.1 von Palm OS 4.1 statt des Betriebssystems für Handhelds von Microsoft aus.

Einer der wichtigsten Pluspunkte des CLIÉ N770C ist sein Bildschirm mit Vordergrundbeleuchtung, der eine brillante und schnelle Anzeige garantiert. Diese Anzeige hat nicht weniger als viermal so viele Pixel wie andere Palm OS-Handhelds – die Auflösung beträgt 329 x 320 gegenüber den sonst üblichen 160 x 160. Erstaunlicherweise verzögert die hohe Pixelzahl den Bildaufbau keinesfalls. Der einzige Nachteil einer hochauflösenden Anzeige besteht im hohen Stromverbrauch, was sich auf die Lebensdauer der Batterie niederschlägt – laut Auskunft von Sony beträgt diese bei einem täglichen Betrieb von etwa 30 Minuten 15 Tage.

Die übrige Ausstattung bietet wenig Überraschungen – 33 MHz Motorola Dragonball EZ-Prozessor, 8 MB RAM. Der Erweiterungssteckplatz für den Sony-eigenen Memory Stick bietet die Einrichtung von jeder Menge Speicherplatz für MP3-Dateien oder Videos. Der MP3-Player ist von hervorragender Qualität, nur die mitgelieferten Kopfhörer lassen zu wünschen übrig.

Sein elegantes Aussehen verdankt das CLIÉ N770C dem silberfarbenen Gehäuse. Links befindet sich die „Jog Dial“-Steuerung, eine „Zurück“-Taste zur Rückkehr zur vorherigen Anwendung, ein Schalter zum Sperren der Tasten, so dass diese nicht versehentlich betätigt werden können, sowie ein Anschluss für Kopfhörer und Fernbedienung. Der Infrarotsender, der Memory Stick-Steckplatz, der Stylus-Stift und die Clips für den Bildschirmschutz befinden sich an der Oberseite des Geräts.

Das CLIÉ N770C ist ein sehr gutes Palm OS-Handheld, dessen größter Nachteil die kurze Lebensdauer seiner Batterie ist. In dieser Hinsicht haben ihm seine PocketPC-Konkurrenten jedoch nichts voraus, und die Auswahl an Anwendungen ist bei Palm OS wesentlich größer als bei Pocket PC.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony CLIÉ N770C

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *