Die Kyocera S3 im Scheckkarten-Format zählt zu den kleinsten 3.34-Megapixel-Kameras der Welt und zeichnet sich durch ihre einfache Bedienung aus. Die Features sind allerdings vergleichsweise beschränkt und die Performance eher durchschnittlich. Die Bildqualität der 2-fach-Zoom-Kamera ist für Schnappschüsse zwar ausreichend, aber nicht überragend.

Kyoceras kleine Finecam S3 punktet vor allem beim Design, muss aber bei Funktion und Leistung hinter dem Mitbewerb zurückstehen. Zum Speichern der Bilder setzt Kyocera auf Secure Digital (SD)/MultiMedia Memory Cards (MMC), eine Übertragung der Bilder zum PC ist nur über den mitgelieferten USB-Card-Reader möglich.

Wer unbedingt ein ultrakompaktes Modell sucht, sollte sich auch die Sony Cybershot-Modelle, wie beispielsweise die P1 oder die IXUS-Modell von Canon genauer ansehen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kyocera Finecam S3

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *