Erstellen von XML-Dokumenten mit Hilfe des DOM in VB6

Die Unterstützung von XML in .NET ist sicher prima, aber was ist mit den VB6-Programmierern? Die sollten sich am besten mit dem DOM-Parser in MSXML2 vertraut machen.

Das Document Object Model (DOM) ist die älteste und wohl die einfachste Methode für die Arbeit mit allgemeinen XML-Dokumenten. Microsofts XML Core Services 4.0 (MSXML2) stellt einen leistungsfähigen DOM-Parser bereit, der allen Anforderungen des W3C an einen DOM Level 3-Parser genügt und sogar noch darüber hinausgeht. Das einzige Problem dabei ist, dass die mitgelieferte Dokumentation reichlich zu wünschen übrig lässt. Sich durch die unzähligen COM-Klassen zu kämpfen, ist nur etwas für wackere Programmierer, und Informationen zu einfachen Aufgaben findet man nur äußerst spärlich.

Drei grundlegende Aufgaben will man mit einem DOM-Parser erledigen: Lesen eines vorhandenen Dokuments, Bearbeiten eines vorhandenen Dokuments und Erstellen eines neuen Dokuments. Außerdem möchte man sicher auf die eine oder andere Weise die Gültigkeit eines Dokuments überprüfen. Ich habe als Beispiel eine VB6-Anwendung namens BookEditor geschrieben, welche die Verwendung des DOM-Parsers in MSXML veranschaulicht. Die Anwendung erstellt ein neues XML-Dokument, das so aussieht wie die Book Catalog-XML-Datei, die ich in den „Remedial XML“-Artikeln verwendet habe, und füllt diese mit Inhalten. Den Beispiel-Code können Sie hier herunterladen.

Themenseiten: Anwendungsentwicklung, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Erstellen von XML-Dokumenten mit Hilfe des DOM in VB6

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. Oktober 2003 um 12:47 von A.Kurz

    Hilfestellung für Anfänger
    Der Artikel ist nicht schlecht, könnte aber – für Anfänger dieser Materie – mehr Hilfestellung bieten, damit sich Neulinge besser zurecht finden
    so muss ich weiterhin basteln und zaubern um endlich die Ergebnisse zu erzielen , die ich von meinen Programm erwarte.
    Des Weiteren sollte der Artikel ruhig mal wieder Aktualisiert werden.

  • Am 10. Dezember 2003 um 20:37 von Gino

    Erstellen von XML-Dokum. mit Hilfe des DOM in VB6
    Schade,

    wollte das Ding testen – aber
    Set Me.CatalogDoc = etc….
    in SetupCatalogDoc()
    verursacht folgenden Fehler:
    "Methode oder Mitgliedsdaten nicht gefunden"

    Verweis auf XML ist vorhanden,
    hm – was kann ´das sein?

    Gruss
    Gino

    • Am 15. Januar 2010 um 13:11 von rocker

      AW: Erstellen von XML-Dokum. mit Hilfe des DOM in VB6
      nach 7 Jahren Test – endlich die Code-Macken gefunden :-)

      a) statt Set Me.CatalogDoc.. –> Set CatalogDoc
      b) in Form2 eine Variabel CatalogDoc als Public deklarieren
      "Public CatalogDoc As MSXML2.DOMDocument40" definieren

      c) in Form2 den Event-Handler "cmdOK_Click()" vor "End Sub" wie folgt ergänzen:
      Form1.EditCancelled = False
      Me.Hide (oder Unload Me)

      –> dann kann auch das Ergebnis in Form1 betrachtet werden

  • Am 15. Januar 2010 um 13:22 von rocker

    Guter Einstieg für DOM-Anfänger, die sich mit VB etwas auskennen
    Ich fand den Artikel für meine Zwecke ausgezeichnet, da er mir genau den gewünschten Einstieg in das Thema ermöglich hat.

    Ich finde, daß die einzelnen Schritte hinreichend ausführlich und „Codesynchron“ (was oftmals leider nicht der Fall ist) erläutert wurden.

    Allerdings hat der Autor den QuellCode wohl nicht mehr abschließend getestet – die Fehlerrate ist einfach zu hoch (siehe Antwort zu Kommentar-Gino) :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *