Mobilität mit Windows CE

Viele Softwareentwickler planen Microsoft-Anwendungen für mobile Endgeräte. Wie erfolgreich sie dabei sein werden, wird davon abhängen, wie gut sie die Funktionalität, aber auch Einschränkungen von Windows CE verstehen.

Es folgt eine Einführung in Windows CE und ein Überblick über das, was Entwickler über Microsoft-Plattformen wissen müssen, um den Übergang in eine Wireless-Umgebung machen zu können.

Erste Schritte

Das Betriebssystem Windows CE unterstützt eine Vielzahl von Funktionen und kann in Kombination mit vielen verschiedenen CPUs verwendet werden. Es unterstützt Multitasking und enthält ein optionales grafisches Interface. Auch Windows CE verwendet in Microsoft-Tradition die Architektur seiner Desktop-Verwandten, somit kann sich jeder Windows-Programmierer leicht auf die Programmierung von Windows CE umstellen, ohne viel Neues lernen zu müssen.

In diesem Artikel wollen wir uns mit der Entwicklung von Programmen für Windows CE auf dem Pocket PC und dem Pocket PC 2002 befassen. Beide Plattformen verwenden Windows CE 3.0. Des Weiteren hat Microsoft eine neue Version von Windows CE vorgestellt, Windows CE.NET, also eigentlich Windows CE 4.0.

Der Pocket PC 2002 macht einen neuen SDK-Download erforderlich, integriert allerdings die eMbedded Tools 3.0. Bezüglich der Programmierung von Anwendung ist er größtenteils identisch mit dem Pocket PC, bietet jedoch folgende Verbesserungen:

Verbesserte Kommunikation

  • Neuer Verbindungsmanager
  • Unterstützung für Object Exchange (OBEX)
  • APIs für Telefonie und CellCore

Verbesserte Benutzerfreundlichkeit

  • Neues Benachrichtigungssystem
  • Skins zur Anzeige des aktuellen Tages
  • Smart Minimize

Neue Funktionen im Pocket Internet Explorer

  • Neue HTML-Kontrollfunktion

Themenseiten: Anwendungsentwicklung, Plattform, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mobilität mit Windows CE

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *